Stegbau mit Bernhard, Harald und Horst

Am Tag unserer Anreise liegt noch dickes Eis auf dem See, der Winter dauerte dieses Jahr mal wieder sehr lange. Zuerst muss der alte Steg aus dem Wasser, um an die Schwimmpontons für den neuen Steg zu kommen, dann wird sogleich mit dem Bau der Plattform begonnen. Schliesslich wird die Grundkonstruktion mit vereinten Kräften ins Wasser gelassen. Ein im Wasser querliegender Baumstamm muss noch mühsam entfernt werden. Der Rest ist Feinarbeit und erfordert viel Präzision und Geschick, damit alles an seinem Platz ist, wie es sein sollte. Zum Schluss wird die Uferzone noch mit Kieselsteinen verziert. Die 4 Tage sind wie im Flug vergangen, und das Bauteam hat ganze Arbeit geleistet. Während der gemeinsam verbrachten Zeit wurde viel gescherzt und gelacht, zum Beispiel über die knapp bemessen Erdbeermarmelade, oder die vorhandenen Präzisionswerkzeuge. Die harte Arbeit ging ganz schön auf den Körper, sodass die ein oder andere Voltaren-Tablette notwendig war. Mit vereinten Kräften wurde das Projekt Schwimmsteg erfolgreich abgeschlossen.

Posted in Aussenanlage | 1 Comment

Weihnachtlich glänzet der Wald…

Weihnachten am Mökki, 30 Zentimeter Schnee und Minusgrade bis 20°C. Weihnachten 2012 hält was ein finnischer Winter verspricht, und das Eis auf dem See hält auch das Gewicht von Gregor beim Langlaufen. Sonnenaufgang ist um 10:00 Uhr morgens, bereits um 15:00 Uhr ist es wieder dunkel. Sauna, Essen, Schlafen, so geht die Zeit dahin…

Posted in Urlaub | Leave a comment

Der Winter naht, Spätherbst in Finnland

November in Finnland, die Tage sind schon ziemlich kurz und das Laub ist nun komplett gefallen. Schritt für Schritt geht es Richtung Ufer, allerdings dürfte die der letzte Bauabschnitt für dieses Jahr gewesen sein, der Winter klopft schon mit Minusgraden an, was man unschwer am Eis auf dem Wasser erkennen kann.                           

Posted in Saunabau | 1 Comment

Der Versorgungsgraben

Um später auch mal Strom für Licht zu haben, sowie Netzwerk, müssen Leerrohre in die Erde vergraben werden. Insgesamt über 30 Meter, sehr mühsam, aber zum Glück ist der Boden sandig und die Arbeit geht schnell voran. Mittlerweile ist es September, der Sommer ist vorrüber. Dieses Jahr war recht verregnet, trotzdem haben wir meist mit dem Wetter Glück gehabt und konnten wieder Einiges schaffen.

Posted in Saunabau | Leave a comment

Die Treppe zur Sauna und die Uferpromenade

Nun wird der Weg zum neuen Gebäude gerichtet, schließlich soll man ja zur Sauna kommen, ohne sich die Füße schmutzig zu machen, hierfür benötigen wir etliche hundert Meter “Kestopuu” (finnischer Name für Druckimprägniertes Holz). Als Unterbau eignen sich Betonsteine, die innen hohl sind und mit beton und Eisen befestigt werden.  Das Ergebnis kann sich sehen lassen, zwar noch nicht ganz fertig, aber immerhin…Auch hier kommen wieder unsere runden Steine zum Einsatz, die die Böschung abstützen sollen.

Posted in Saunabau | 1 Comment

Fertigstellung Sauna

2 Wochen Sommerurlaub, für die Meisten nicht nachvollziehbar, daß man in seinem Urlaub von früh bis spät schuftet. Aber das ist auch Erholung, denn man kann prima abschalten und sich auf das Projekt konzentrieren. Schritt für Schritt bekommt das Objekt den letzten Schliff. Zum Schluß wird noch schnell die Treppe fertiggestellt bevor es wieder heisst, zurück nach Deutschland.

Posted in Saunabau | Leave a comment

Innenausbau Sauna

Mittsommer in Finnland. Die Tage dauern über 22 Stunden, es ist 24 Stunden hell. Genügend Zeit für den Innenausbau. Die Fenster werden eingebaut, und die Wand zwischen Sauna und Vorraum gezogen. Die Dachisolierung sorgt später dafür, daß es warm bleibt. In der Sauna wird eine Aluminiumfolie eingebracht, die die Hitze reflektiert. Zum Schluss wird noch der Estrich mit einer wasserdichten Beschichtung isoliert, damit wir beim nächsten Besuch Fliesen legen können. Die Aussenanlage sieht zwar noch etwas schlimm aus, aber das Jahr ist ja noch nicht vorrüber…

Posted in Saunabau | Leave a comment

Der Saunabau – oder “Das Puzzlespiel”

Langsam wurde es ernst, die Hölzer wurden geliefert und das ganze Ausmaß unseres Vorhabens zeigte sich, wie wollen wir 2 alleine dieses Projekt stemmen? Für die eigentliche Bauphase hatten wir keine Verstärkung organisiert, kurz vor Baubeginn bekamen wir etwas kalte Füße und wir versuchten noch händeringend Leute zum Helfen aufzutreiben, leider ohne Erfolg, also begannen wir alleine. Da das Wetter gut mitspielte, manchmal sogar etwas zu heiß war, ging es Stück für Stück gut voran. Da nur wir Zwei bauten, gibt es leider kaum Bilder unseres gemeinsamen Tuns. 10 Tage später kann sich das Ergebnis sehen lassen, wir hatten mehr geschafft, als wir zuvor dachten.

Posted in Saunabau | Leave a comment

Fundamentblöcke

Der Winter ist vorbei und die ersten Sonnenstrahlen sind da, es wird langsam heller. Der Bautrupp bestehend aus Harald, Horst, Rudi, Carmen und Gregor rückt an, um die Grundlage für das neue Bauwerk zu schaffen. Insgesamt werden 6 Tonnen Beton mit der Betonimylly (=Betonmischmaschine auf finnisch) gemischt. Ein Baulaser half, die Unterkonstruktion schnurgerade werden zu lassen, was mit dieser Technik möglich ist, super. Die Blöcke werden anschliessend mit Styropor vor Frost geschützt und Erde wird eingefüllt. Die Wühlmaus Rudi hätte fast einen Tunnel durch den Erdhaufen gegraben. Die gemeinsamen Abende liessen wir ruhig mit Gerilltem, Dartspielen und ein paar Gläsern Cola ausklingen.

Posted in Saunabau | Leave a comment

Der Platz ist geebnet

Dieser Winter ist seltsam, bis Weihnachten noch immer keine Schneeflocke in Sicht, die Temperaturen sind noch im Plusbereich, daher wird der Weihnachtsurlaub noch genutzt um ein wenig Schotter an den neuen Platz der Sauna zu bringen. Ein starker Orkan sorgt dafür, daß im ganzen Land die Stromversorgung unterbrochen ist. Wir hatten 5 Tage keinen Strom. Und dann endlich doch…am 01. Januar fällt der erste Schnee.

Posted in Saunabau | 1 Comment